Dänische Butterkekse

Dänische Butterkekse gehören zu den Grundrezepten des Backens. Jeder, der schon einmal in Dänemark war, wird von den Keksen nicht mehr genug bekommen können. Butterkekse gehören eindeutig zu den einfachsten Rezepten, die bei Groß und Klein jedoch sehr beliebt sind. Wer kennt Sie nicht, die runden Dosen mit der dänischen Flagge. Wenige kennen bis heute das eigentliche Erfolgsgeheimnis der Butterkekse. Für uns Grund genug, um dieser Thematik, den Rezepten und der Tradition einen Artikel zu widmen.

Warum der dänische Klassiker auf der ganzen Welt so beliebt ist?

Kekse und Cookies auf Butterbasis sind zwar einfach. Dennoch sind ein paar Grundsätze zu beachten. Andernfalls werden die Kekse zu hart oder zu weich. Die leckeren, hellen, unwiderstehlichen Teilchen passen perfekt zu einer Tasse Kaffee. Die milden und süßen Komponenten verbinden sich optimal mit dem erdigen und vollmundigen Aroma einer Tasse Kaffee. Eigentlich sollte man dänische Butterkekse in ihrer typischen Box für später aufbewahren - gar nicht so einfach, denn den süßen Klassikern kann kaum jemand widerstehen.

Tipp: Ganz wichtig bei der Zubereitung der Butter Cookies sind die passenden Kühlzeiten. Von daher sollten Sie direkt nach dem Ausstechen nicht sofort in den Ofen kommen, andernfalls würde die Butter zu schnell verlaufen. Es ist viel einfacher, die Teigstücke vor dem Gang in den Ofen ordentlich durchzukühlen. Schließlich verarbeiten wir auch Butter im Teig, die andernfalls die natürliche Konsistenz der dänischen Butterkekse zerstört.

Hier ein Vorschlag für insgesamt 16 Butterkekse:

  • 120 g Butter zimmerwarm in kleinen Stücken,
  • eine Vanilleschote,
  • 100 g Zucker,
  • ein Eigelb,
  • eine Prise Salz und
  • 175 g Mehl am besten fein gemahlen.

Natürlich darf auch das passende Dekor nicht fehlen, das lässt sich ganz einfach aus Eiweiß, Wasser und etwas grobem weißen Zucker herstellen.

Schritt für Schritt zur unwiderstehlichen dänischen Butterkeksen

Zunächst einmal geben Sie die Butter gemeinsam mit dem Zucker in eine große Schüssel. Am besten Sie vermengen den Teig mit einem elektrischen Handrührer. Das geht unheimlich schnell und ist sehr bequem. Die Butter-Zucker-Mischung ist fertig, wenn sie ganz schaumig in der Schüssel aufschlägt.

1. Wer keine Vanilleschoten zur Hand hat, kann auch Vanillezucker nehmen. Wobei das Aroma von originaler Vanille unvergleichlich ist.

2. Vanille, Salz und Eigelb direkt in die Schüssel geben und das Ganze nochmal ordentlich verrühren.

3. Nun den elektrischen Handrührer auf die niedrigste Stufe zurückstellen,

4. die Schüssel mit dem Mehl nehmen, und es Stück für Stück hinzugeben. Der beste Teig gelingt, wenn er mindestens 1 Stunde oder noch besser über Nacht im Kühlschrank geht.

Zubereitung von originalen, dänischen Butterkeksen

Ist der Teig durchgekühlt, wird auf eine bemehlte Arbeitsfläche gegeben. Die Butterkekse können Sie mit einem runden Ausstecher bearbeiten. Stechen Sie zunächst ein simples Loch aus, um einen schönen Butterkringel zu erhalten. Lassen Sie auch reichlich Platz zwischen den Keksen. Schließlich nehmen diese an Volumen zu. Bevor die Plätzchen schlussendlich im Backofen landen, sollten Sie noch einmal fertig ausgestochen für 20 Minuten im Kühlschrank warten.

In die meisten Kühlschränke passt ein Backblech nicht hinein, von daher raten wir, die Teigstückchen auf einem Holzbrett zu parken. In der Zwischenzeit kann der Ofen auf 180° vorheizen. Zudem haben Sie reichlich Gelegenheit, um das Eiweiß mit dem Wasser zu verquirlen. Bevor die Butterkekse endlich im Ofen backen, streichen Sie mit einem Pinsel die Eiweißmischung darauf und geben etwas groben Zucker dazu. Im Anschluss wandern die Kekse für 12 Minuten in den Ofen, bis diese eine goldgelbe Farbe annehmen.

Dänische Butterkekse in unserem Shop bestellen

Wer diese Zeit nicht hat und dennoch auf den verführerischen Geschmack von dänischen Butterkeksen nicht verzichten möchte, sollte einen Blick in unseren Onlineshop werfen. Wir haben die Originale in einer reichhaltigen Auswahl für Sie zusammengestellt. Die traditionellen Gepäckstücke werden zumeist in der Originalverpackung - nämlich einer runden Aluminiumdose - ausgeliefert. Hier kombinieren die Hersteller runde, dänische Butterkekse, Kringel, Brezeln, aber auch kleinere Plätzchen mit Schokoladenüberzug oder Chocolate Chips, um eine reichhaltige Auswahl zum Kaffee zu bieten. Sie müssen im Prinzip nichts weiter machen, als am Nachmittag zu Ihrem Lieblingskaffee die Dose mit den dänischen Butterkeksen hervorzuholen und können vom Stress und der Hektik des Alltags abspannen. Am besten schmecken die dänischen Butterkekse, wenn man sie vorher für einen Augenblick in den heißen Kaffee hineintunkt und dann auf der Zunge zergehen lässt.