Espressoknusperhühnchen

Espressoknusperh-hnchencMC4EwZLyNqdT

Zartes Fleisch und darüber eine knusprige, aromatische Kruste mit Espresso, Knoblauch und einem Hauch Zitrone - lecker! Damit noch etwas Farbe ins Spiel kommt, wird das Huhn in einem knallroten Bett aus Paprika und Tomaten präsentiert.


Für 2-3 Personen werden gebraucht:

2 Hühnchenbrustfilets vom Metzger des Vertrauens

3 Paprikaschoten, gewaschen, entkernt 

4 mittelgroße, aromatische Tomaten, gewaschen und ohne Strunk

4 gehackte Knoblauchzehen

1 Biozitrone, etwas Abrieb davon

Olivenöl

4 Esslöffel Paniermehl

2 gehäufte Kaffeelöffel fein gemahlene Espressobohnen, z. B. den Splendid Espresso Aroma Tradzionale

Salz und Pfeffer

Reis oder eine Reis-Wildreismischung als Beilage, Baguette ist auch lecker dazu

Zubereitungsdauer: 20 Minuten + 50 Minuten im Ofen

 

Die-ZutatenL7ND7TpLkSrXn

Die Hühnchenbrustfilets waschen und trockentupfen, jedes in 4 Stücke schneiden und kurz beiseitestellen. Paprika-TomateEine ofenfeste Form großzügig mit Olivenöl ausstreichen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Nun die gewaschenen und entkernten Paprikaschoten in Streifen schneiden (nicht zu schmal) und mit den halbierten Tomaten in der Form verteilen.

Etwa ein Drittel des Knoblauchs darüberstreuen, salzen und pfeffern. Die Hühnchenbrustfiletstücke rundum salzen und pfeffern und in das Paprika-Tomatenbett setzen

Huhn-im-Bett

 

Nun wird die Kruste zubereitet:

Zutaten-f-r-Knusperkruste

Hierfür Paniermehl, etwa ein Teelöffel abgeriebene Zitronenschale, den gemahlenen Espresso, den restlichen Knoblauch und 3-4 Esslöffel Ölivenöl so lange verrühren, bis eine Paste entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dieser Paste werden die Hühnchenbrustfiletstücke nun großzügig bedeckt. Zum Schluss nochmal einen Schuss Olivenöl  darübergeben und ab in den Ofen – für etwa 50 Minuten. Sollte die Kruste zu dunkel werden, ist es besser, sie zwischendurch abzudecken, zum Beispiel mit Backpapier.

Fertig

Dann aus dem Backofen holen – und genießen! Dazu passt Reis sehr gut, oder auch Baguette, damit lässt sich prima die Sauce auftunken.