Last Minute Geschenke aus der Küche: Espressomandeln und winterlicher Cappuccino - vegan!

gebrannte-espressomandeln-und-weihnachtscappuccino

Wer rund um Weihnachten spontan zum Kaffee eingeladen wird, bringt gerne eine Kleinigkeit mit. Ideal sind kleine, süße Leckereien, die im Handumdrehen gemacht sind.

Zutaten für 2 Tütchen gebrannte Espressomandeln:

(Menge bei Bedarf entsprechend erhöhen)

100g Zucker

1 Teelöffel Vanillezucker

50 ml starken Espresso, z. B. Piazza d'Oro Intenso von Jacobs

eine Prise gemahlener Zimt

100g ungeschälte Mandeln

 

Zutaten und Zubereitung für den feinen, winterlichen Instant-Cappuccino gibt es auf der Seite des Blogtexts "Milchpulver, Milchpulver laktosefrei und Kaffeeweißer sind vielseitig verwendbar"

Für eine vegane Rezeptur einfach das enthaltene Milchpulver durch die entsprechende Menge Natulatte Topping ersetzen.

Zubereitung der gebrannten Espressomandeln

Die leckeren, crunchy Mandeln sind ganz leicht gemacht - es dauert allerdings ein wenig, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Also lieber in der Nähe bleiben, damit nichts anbrennt!

Zuerst den Espresso zubereiten und dann mit Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren. In einem kleinen Topf oder einer Pfanne aufkochen lassen. Empfehlenswert ist hier in jedem Fall, eine unbeschichtete Pfanne zu verwenden - das erleichtert anschließend die Reinigung.

In die kochende Masse die ungeschälten Mandeln geben, gut umrühren und nun so lange in der Zuckermasse wenden, bis die Masse karamellisiert und das Wasser aus dem Espresso komplett verdampft ist. Das kann schon etwa 30 Minuten dauern, je nach Temperatur. Jetzt dürfte es schon ordentlich nach Weihnachtsmarkt duften in der Küche... Dann sollten die Mandeln auf einem Blech mit Backpapier ausgebreitet werden. Hier ist Eile notwendig: Die Mandeln kleben nämlich sonst leicht zusammen und lassen sich nach dem Erkalten nicht mehr so gut voneinander lösen. Beim Abkühlen werden sie richtig crunchy - probieren erlaubt!

Bis zum verschenken oder selber naschen am besten in einer luftdicht verschlossenen Box aufbewahren.

...wenn jetzt noch eine Pfanne oder ein Topf mit reichlich eingebranntem Karamell auf dem Herd steht, einfach mit Wasser füllen und eine Weile stehen lassen, meist löst sich der Karamell dann gut. Eventuelle Reste können in einem Edelstahlgefäß mit einem Metallschwamm entfernt werden. Bei beschichteten Gefäßen sollte nur ein Schwamm verwendet werden.

Zubereitung winterliches Instant-Cappuccino-Pulver

Zutaten und Rezept gibt's auf der Blogtextseite "Milchpulver, Milchpulver laktosefrei und Kaffeeweißer sind vielseitig verwendbar" Für ein veganes Instantpulver statt Milchpulver ein pflanzliches Topping, wie Natulatte Topping, verwenden.

Für einen cremigen Cappuccino etwa 2-3 gehäufte Teelöffel mit heißem Wasser aufgießen, gut umrühren und genießen.