Cold Brew sommerlich mit Minze

20210614_143224

Zum Glück muss man sich nicht entscheiden, womit man bei heißen Temperaturen das Mittagstief bekämpft: Ein herrlich kühler Minztee oder eisgekühlter Cold Brew? Die Kombination aus beidem ist leicht, frisch und ein echter Energie-Booster!

Für 300ml Cold Brew Minze benötigt ihr

300ml Wasser

30 g grob gemahlenen Kaffee, z. B. French Press Kaffee von Kaffee-Welt24

2 Zweige frische Pfefferminze

nach Belieben etwas Zucker oder Sirup zum Süßen und 1-2 Stängel Pfefferminze zum Dekorieren

 

 

Zubereitungszeit: 5 Minuten + 24 Stunden Ziehzeit

Cold Brew Minze

Die Idee ist ganz einfach: Nachdem es ja nun seit längerem Cold Brew Kaffee gibt und auch verschiedene Teevarianten inzwischen als Cold-Brew-Variante erhältlich sind, liegt es doch nahe, eine Kombination davon auszuprobieren. Hier ist er: Der Cold Brew Minze! Diesmal kommt er sommerlich leicht daher, keine Sahne, keine Milch - ganz puristisch. Wem Kaffee ohne Milch nicht schmeckt, darf natürlich welche nehmen, ob von der Kuh oder als z. B. Haferdrink.

Den grob gemahlenen Kaffee mit der kleingeschnittenen Minze und dem Wasser in einer Glasflasche oder eine French Press Kanne füllen und gut verrühren. Jetzt ab in den Kühlschrank damit und mindestens 12, besser 24 Stunden Zeit verstreichen lassen. Anschließend abfiltern oder den Pressstempel nach unten drücken. Diese Mengen ergeben einen eher konzentrierten Kaffeesud. Er lässt sich nach Geschmack aber prima verdünnen und ist dann nur noch anregend, nicht mehr aufregend.

Wer es süß mag, kann natürlich etwas Zucker hinzufügen. Leichter in kalten Flüssigkeiten lösbar ist Sirup, der sich ganz leicht aus der gleichen Menge Wasser und Zucker zubereiten lässt: Die Mischung in einem Topf erhitzen, 10 Minuten bei kleiner Hitze einköcheln lassen und fertig. Nach dem Abkühlen in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Zum Servieren einfach ein paar Eiswürfel ins Glas geben, Cold Brew Minze darübergeben und mit Minze dekorieren.