So reinigt man Kaffeemaschinen richtig

Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck: Immer mehr Verbraucher setzen auf einen Kaffeevollautomaten und frisch gemahlenen und herrlich duftenden Kaffee. Wer jedoch echte Barista-Qualität zuhause genießen möchte, sollte auch die passenden Reinigungsmittel einsetzen. Rückstände, Kalk und Schmutz gehören zu den größten Feinden jeder Kaffeemaschine und können die Lebensdauer drastisch senken. Dabei stehen Ihnen zahlreiche Hausmittel, aber auch professionelle Reinigungsubstanzen zur Verfügung, die vorzeitiger Abnutzung, Verschmutzung oder gar gesundheitsschädlicher Verkeimung entgegenwirken. Denn nur zu schnell gelangen ungebetene Gäste in den Wassertank, die Schläuche und den Siebträger.

Warum Kaffeemaschinen reinigen?

Eigentlich stehen Kaffeemaschinen doch nur in Kontakt mit Trinkwasser. Warum sollte man diese reinigen? Zum einen ist das Trinkwasser kalkhaltig, auch wenn der jeweilige Kalkgehalt je nach Wohnort und Region variiert. Zum anderen können sich gerade bei Kaffeevollautomaten Reste von 

  • Milch
  • Bakterien
  • Kaffeepulver

 

im Inneren der Maschine absetzen und diese entscheidend belasten. Das Ergebnis sind schlechterer Kaffee und eine kürzere Lebensdauer Ihrer Maschine.

Wie Sie effizient Kalkrückstände entfernen

Besonders bei häufigem Einsatz und in Regionen mit kalkhaltigem Leitungswasser ist zu beobachten: Kalk setzt sich ab, im Wasserbehälter und in den Wärmeleitungen der Kaffeemaschine. Hat sich erst der Kaffeegeschmack verändert, ist davon auszugehen, dass eine entsprechend hohe Kalkablagerung vorhanden ist. Zudem verbrauchen Kaffeemaschinen mit Kalk viel mehr Strom als saubere Geräte. 

Die Kaffeemaschinen Reinigungstabletten in unserem Onlineshop bieten eine bedarfsgerechte und komfortable Lösung für eine schnelle Reinigung, die nur ein paar Augenblicke in Anspruch nimmt. Verwenden Sie einen Entkalker, muss dieser  mit der vorgegebenen Wassermenge abgeglichen werden:

  • Zunächst den Entkalker vorbereiten.
  • Im nächsten Schritt die Kaffeemaschine anschalten.
  • Das Flüssigkeitsgemisch durchlaufen lassen. Legt man zwischendurch eine Pause ein, in der man die Maschin abschaltet, kann die Entkalkungsflüssigkeit noch länger einwirken.
  • Anschließend sollten Sie die Maschine noch mehrmals mit Wasser durchspülen, um alle Kalk- und Entkalkerreste zu entfernen.

Wirksame Haushaltsmittel gegen Kalk und Ablagerungen

Alternativ dazu können Sie Kaffeemaschinen mit Essigessenz entkalken. Dafür geben Sie einfach ein halbes Schnapsglas der Essenz mit der entsprechenden Menge Wasser zusammen in die Kaffeemaschine. Spülen Sie wie gewohnt die Maschine mit dieser Lösung und im Anschluss mit reichlich Wasser und Sie werden ähnliche Ergebnisse erzielen.

Ein weiteres, wunderbares Hausmittel ist Backpulver. Dieses weiße Pulver hat sich schon in vielen anderen Haushaltsbereichen bewährt und säubert zuverlässig Ihre Wasserbehälter. Aber auch Zitronensäure und Aspirin entfernen hartnäckige Ablagerungen von Kalk zuverlässig.

Die versteckte Gefahr: gefährliche Keime und Bakterien in Kaffeemaschinen

Schmutzpartikel und Rückstände beeinträchtigen nicht nur den Geschmack des Kaffees, sondern können auch gefährliche Viren und Bakterien enthalten, die zu Magenverstimmungen führen. Insbesondere wenn Sie Kaffeespezialitäten mit Milch in Ihrem Vollautomat zubereiten, sollten Sie diesen möglichst nach jeder Anwendung vom Milchschlauch befreien und die Reinigungsmittel regelmäßig anwenden. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass sich keinerlei Keime in der Kaffeemaschine festsetzen.

Die ungebetenen Gäste und ihre Folgen für unsere Gesundheit

Lüppo Ellerbroek ist der Fachgruppenleiter im Bereich Lebensmittelhygiene beim Bundesinstitut für Risikobewertung. Er warnt vor einem zu lässigen Umgang mit der Reinlichkeit bei:

      • Kaffeeautomaten
      • Kaffeemaschinen 
      • Vollautomaten

Hier können sich Pilze, Salmonellen und Algen ebenso wie Streptokokken absetzen. Gerade Verbraucher mit einem angeschlagenen Immunsystem oder Kinder, die einen Kakao aus der Kaffeemaschine genießen, können sich schnell mit einem Infekt infizieren. Sichtbare, noch so kleine Schimmelflecken sind auch für die Profis von der Stiftung Warentest eines der ersten Signale für eine ungepflegte Maschine, aus der Sie keinesfalls mehr eine Tasse Kaffee trinken sollten. Die warmen und feuchten Kaffeereste bilden einen idealen Nährboden und Ausgangspunkt für Schimmelbildung und Pilze.

Wie Sie unsere Kaffeemaschinen Reinigungstabletten richtig einsetzen

Wir bieten Ihnen eine geniale Lösung, Kaffeemaschinen mit Reinigungstabletten schnell und gründlich zu säubern. Möchten Sie Ihre Kaffeemaschine oder den Automaten so lang wie möglich nutzen, sollten Sie das Gerät regelmäßig warten, pflegen und reinigen. Unsere Reinigungsmittel entfernen zuverlässig Schmutz und Kaffeeöl direkt aus der Brüheinheit. Diese bilden zumeist die hartnäckigen Rückstände, die Siebträgermaschinen und Vollautomaten belasten und oft zu schnelleren Defekten führen. Darüber hinaus lassen sich die Reinigungstabletten für isolierte Kannen und Pumpkannen verwenden.

Sie sind vollkommen geschmacksneutral und hinterlassen keinerlei Rückstände, vorausgesetzt Sie halten sich an die Dosierung des Herstellers, die Sie direkt der Packungsanleitung entnehmen. Mit den Spezial-Reinigungstabletten für Kaffeemaschinen gehen Sie selbst hartnäckigen Schmutzresten an den Kragen und beseitigen diese problemlos in wenigen Augenblicken. Die Reinigungstabletten setzen sich zu 15 % aus Phosphaten und jeweils zu 5-15 % aus Bleichmittel auf Wasserstoffbasis zusammen. Natriumperborat macht die reinigende Wirkformel perfekt. Für eine hygienisch saubere Kaffeemaschine und leckeren, unbedenklichen Kaffee!

Regelmäßige Wartung, Reinigung und Pflege Ihrer Kaffeemaschinen

Gewiss ist es die beste Möglichkeit, die Kaffeemaschinen Reinigungstabletten mit einem handelsüblichen Entkalker zu kombinieren. So legen Sie eine optimale Basis für eine hohe Langlebigkeit und ungetrübten Kaffeegenuss sowie ein herrliches Aroma, das weder durch Kaffeerückstände, noch durch Kalk oder Schmutzpartikel getrübt wird.

Passende Artikel